Fototechniken für Anfänger
 



Fototechniken für Anfänger
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/fotoinfo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Geschichte der Fotografie

Die Geschichte der Fotografie lässt sich bis ins 13. Jahrhundert verfolgen. Damals wurde eine Kamera von Astronauten zur Sonnenbeobachtung eingesetzt. Die Kameras verfügten noch nicht über eine Linse sondern lediglich über ein kleines Loch, durch welches Lichtstrahlen auf eine Projektionsfläche fielen von der so das seitenverkehrte Bild, was auf dem Kopf steht abgezeichnet werden konnte. Diese sogenannte Camera Obscura gibt es heute noch im Deutschen Filmmuseum anzusehen.

Im 16. und 17. Jahrhundert gab es dann die entscheidende Erfindung der Linse mit welcher nicht nur schärfere sondern auch hellere Bilder erzeugt werden konnten. Kurz darauf folgte die Einbindung eines Ablenkspiegels, welcher das Zeichnen auf Papier ermöglichte.

Im 18. Jahrhundert begannen Chemiker wie Humphry Davy sich mit den lichtempfindlichen Stoffen zu beschäftigen und nach Fixiermitteln zu suchen.

Im 19. Jahrhundert folgte dann der Durchbruch der Fotografie im heutigen Sinne. Angefangen mit dem Heliografie Verfahren über die Entwicklung von Fotos mit Quecksilber-Dämpfen und der anschließenden Fixierung durch eine Kochsalzlösung bzw. einer temperierten Natriumthiosulfatlösung entstand das Negativ- Positiv Verfahren , welches heute noch als Edeldruckverfahren und zur künstlerischen Fotografie verwendet wird.

Heutzutage ist es noch kaum vorstellbar, dass Fotos früher Unikate waren. Durch das Negativ- Positiv Verfahren konnten Bilder dann zwar vervielfältigt werden, aber nur in der Aufnahmegröße, was zu umständlich Großen Kameras führte. Es war der Rollfilm, der die Kleinbildkamera schließlich zu ihrem Durchbruch brachte und so eine neue Art der Fotografie aufwarf. Da die Bildqualität der Kleinbildern wesentlich besser war als die bei größeren Formaten setzte sich diese schließlich durch.

Heutzutage ist so umständliches Fotografieren gar nicht mehr vorstellbar denn heutzutage gelten Spiegelreflexkameras bereits als nicht mehr aktuell, wenn sie älter als ein Jahr sind. Auf diesem Fotoblog den ich beim stöbern im Internet gefunden habe, findet ihr interessante Erfahrungsberichte über die Canon EOS 1D Mark III, welche unter genau diese „veralteten“ Modelle fällt.

16.3.10 12:48
 
Letzte Einträge: Fotofreunde Hallo!, Der richtige Bildausschnitt, Der Fotoblog von meiner Freundin Lisa, ISO was ist das eigentlich?



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung